Alte Gröningerstraße

Theobald Riefesell (Zeichner), Alte Gröningerstraße, Bleistiftzeichnung

Alte Gröningerstraße

Inhalt der Schachtel: Feder- und Bleistiftzeichnungen

Beispielobjekt: Alte Gröningerstraße, Bleistiftzeichnung von Theobald Riefesell, 1892; Inv.Nr. E 1896,260

Blick auf ein Portal in der Gröningerstraße. Eine von 50 Zeichnungen aus Riefesells Serie “Hamburg. Augenblicke einer Stadt 1882-1894″

Kalkulation: 350€
Die Patenschaft für dieses Objekt wurde von Katrin Ehrich übernommen.

Alte Gröningerstraße, Fleet, Neue Groningerstraße, Grünersood

Batty (Zeichner) Tho. Higham (Stecher), Robert Jennings (Herausgeber), McQueen (Drucker), The New Market Place, Hamburg

The New Market Place

Inhalt der Schachtel: Stahlstiche und Federzeichnungen

Beispielobjekt: The New Market Place, Batty (Zeichner), Tho. Higham (Stecher), Robert Jennings (Herausgeber), McQueen (Drucker), 1828; Inv.Nr. EB 1987,25

Blick auf eine Szene auf dem Hamburger Marktplatz mit der St. Michaelis Kirche im Hintergrund.

Batty, Tho. Higham, Robert Jennings, McQueen, 1828

Kalkulation: 350€
Die Patenschaft für dieses Objekt wurde von Maike Tiedemann übernommen.

Hopfenmarkt, Fuhlentwiete

Carl Martin Laeisz (Maler), Hopfenmarkt an der Holzbrücke, Aquarell

Hopfenmarkt an der Holzbrücke

Inhalt der Schachtel: Druckgrafiken und Zeichnungen
Exemplarisch:

 Beispielobjekt: Hopfenmarkt an der Holzbrücke, Aquarell von Carl Martin Laeisz; Inv.Nr. E 1924,268

Kalkulation: € 350,00

Die Patenschaft für dieses Objekt wurde von einem anonymen Spender übernommen.

Gängeviertel, Gänsemarkt, Gerkenwiete, Gertrudenkirchhof, Glockengiesserwall

Erich Wessel (Maler), Alt Hamburg Abbruch, Aquarell

Alt Hamburg Abbruch

Inhalt der Schachtel: Aquarelle und Architekturzeichnungen

Beispielobjekt: Alt Hamburg, Aquarell von Erich Wessel, 1933; Inv.Nr. EB 1995,119

Blick auf zwei Personen vor einer Hauskulisse mit einem halb abgerissenen Gebäude und Haufen von Ziegelsteinen.

Kalkulation: € 350,00

Die Patenschaft für dieses Objekt wurde von einem anonymen Spender übernommen.

Georgsplatz, Gerhofstraße, Glockengießerwall, Kunsthalle

Lithographische Anstalt David Martin Kanning (Verlag), Die Kunsthalle in Hamburg. Ansicht des Walles vom Ferdinandstore ausgesehn, Lithografie

Die Kunsthalle in Hamburg

Inhalt der Schachtel: Bleistiftzeichnungen, Druckgrafiken, Lithografien und Stahlstiche

Beispielobjekt: Die Kunsthalle in Hamburg, Lithographische Anstalt David Martin Kanning, Verlag; Inv.Nr. EB 1953,16

Blick auf das Treiben vor dem Altbau der Hamburger Kunsthalle. Der dargestellte Blick ist vermutlich vor 1912 zu datieren als Fritz Schumacher das Gebäude mit einem Kuppelbau erweiterte.

Kalkulation: € 350,00

Die Patenschaft für dieses Objekt wurde von einem anonymen Spender übernommen.

Porträt von Alexander Wilhelm Goverts (Inv.-Nr.: 1945,89)

Porträt von Alexander Wilhelm Goverts

Porträt von Alexander Wilhelm Goverts

Alexander Wilhelm Goverts, geb. 29.12.1805 in Hamburg, gest. 22.4.1856 ebd., Sohn des Kaufmanns und Maklers Ernst Friedrich Goverts und der Kaufmannstochter Lucia Amalia Adamy. 1826-1829 Jurastudium in Leipzig und Göttingen mit Promotion zum Dr. jur., 1829-1837 als Advokat in Hamburg. Seit 1837 als Makler im väterlichen Geschäft tätig.
Hersteller:
unbekannt, um 1825
Zustand:
Malschicht leicht verschmutzt mit Schimmelbefall im Randbereich, dort auch Klebereste der ehemaligen Einrahmung. Rückseitige orangefarbene Kaschierung ist gewellt. Das Deckglas ist außerordentlich stark verschmutzt und craqueliert. Die Rahmung gefährdet das Objekt. Das Etui ist leicht verschmutzt, außen am Scharnier gerissen. Eine Zierkordel hat sich gelöst.
Kalkulation: € 650,00