Hamburger Gesangbuch in dunkelgrünem Samt mit goldenem Messingbeschlag (Inv.-Nr.: 1922,56)

Allgemeine Angaben: Ein Buch in 1922-56_001dunkelgrünen Samt geschlagen, schlichter Goldschnitt. Stabile, goldfarbene Messingbeschläge an den Ecken zum Schnitt hin, fein geschwungen, darauf graviert Ranken und Blumen. Die Auflagen der Schließe flach, darauf vorn: sehr zart die verschlungenen Initialen “L.J.M.W.”; hinten: ein Wappen, im unteren Teil des Schilds drei Schilfhalme im Wasser, oben links vermutlich ein Hirsch, oben rechts ein waagerechter Strich mit je einem Punkt darüber und darunter, über dem Wappen ein Helm mit großen Stierhörnern, dazwischen die heraldische Lilie. Die Ränder des schmalen Klappstücks geschwungen ausgeführt, auf der breiteren Mitte eine gravierte Blume. Der Spiegel ist mit glänzend elfenbeinfarbenem Stoff ausgeschlagen. Das Buch wurde in zweiter Auflage gedruckt.
Hersteller: Johann August Meißner, Drucker
Datierung: um 1849
Zustand: Einband: Die Oberfläche ist leicht verschmutzt. Es sind Fehlstellen in der Samtbeflockung vorhanden. Die Stabilität des Einbandes ist durch Risse im Falzbereich beeinträchtigt.
Buchblock: Der Schnitt und die Seiten sind leicht verschmutzt.
Benötigte Maßnahmen: Trockenreinigung, Sichern von Rissen im Falzbereich, Ausbürsten des Falzes.
Kalkulation: 110,00 €