Porträt von Christopher Heinrich Nasemann (Inv.-Nr.: 1918,3)

Porträt von Christopher Heinrich Nasemann

Porträt von Christopher Heinrich Nasemann

Christopher Heinrich Nasemann, geb. 12.5.1792 in Hamburg, gest. 29.6.1861 ebd., Sohn des Hamburger Bäckermeisters Johann Heinrich Georg Nasemann und der Sophie Ulrike Melling. Nach Bäckerlehre bei seinem Vater 1813 Grobbäckermeister, 1828 Major des Bürgermilitärs, 1830 Ältermann der Grobbäcker-Brüderschaft in Hamburg. 14.7.1814 Heirat mit der Hamburger Arzttochter Johanna Elisabeth Jänisch.
Hersteller: unbekannt, um 1820
Zustand:
Malschicht leicht verschmutzt, Rottöne sind leicht ausgeblichen. Schimmelbildung auf dem rückseitig eingelegten Haarmonogramm Vereinzelte Haareinlagen haben sich gelöst. Schimmelbildung, Tropfenbildung und beginnendes Craquelée auf den Deckgläsern.
Kalkulation: € 750,00