Molly Busse mit ihren Kindern Marianne und Thomas (Inv.-Nr.: 1944,17)

Molly Busse mit ihren Kindern Marianne und Thomas

Molly Busse mit ihren Kindern Marianne und Thomas

Molly Merck, geb. 10.12.1812 in Hamburg, gest. 26.10.1897 ebd., Tochter des Kaufmanns Heinrich Johann Merck und dessen zweiter Ehefrau Marianne Rohlffs; vermählt 11.7.1835 mit dem Kaufmann Thomas Busse. Ihre beiden ältesten Kinder: Marianne Antoinette Busse, geb. 11.9.1836 in Hamburg, gest. 22.11.1914 in Reinbek, unvermählt; Thomas Busse, geb. 19.9.1838 in Hamburg, gest. 17.5.1873 in Reinbek, Kaufmann in Hamburg, später in New York, unvermählt.
Hersteller: Auguste Böhme, 1841
Zustand:
Malschicht leicht verschmutzt, die große geschälte  Elfenbeinplatte ist mehrfach gebrochen und unsachgemäß auf einen Holzträger geklebt. Die Glasplatte ist stark verschmutzt, der Rahmen unvollständig. Die Einrahmung gefährdet das Objekt.
Kalkulation: € 1.600,00

Porträt einer unbekannten Dame aus der Familie Hümmeler (Inv.-Nr.: 1926,302)

Porträt einer unbekannten Dame aus der Familie Hümmeler

Porträt einer unbekannten Dame aus der Familie Hümmeler

Hersteller: unbekannt, um 1820
Zustand:
Malschicht stark verschmutzt und berieben, aufliegende Insektenrückstände. Der Bildträger ist leicht verwölbt.  Der auf Karton gespannte Samtuntergrund ist ebenfalls verwölbt und hat rückseitig verbräunte Kleberückstände. Das dazugehörige Etui fehlt.
Kalkulation: € 200,00

Porträt einer unbekannten Dame (Inv.-Nr.: 1914,74c)

Porträt einer unbekannten Dame

Porträt einer unbekannten Dame

Hersteller:  unbeklannt, um 1810
Zustand:
Malschicht leicht verschmutzt und berieben, kleiner Fehlstelle. Glas extrem verschmutzt mit Insekten-rückständen und leichtem Schimmelbefall, Rahmen verschmutzt und berieben, Einrahmung gefährdet das Objekt.
Kalkulation: € 450,00

Porträt von Arsène Belot (Inv.-Nr.: 1936,82)

Porträt von Arsène Belot

Porträt von Arsène Belot

Arsène Fernandez, später verheiratet Belot. Weitere Daten unbekannt.
Hersteller:
unbekannt, um 1820
Zustand:
Malschicht verschmutzt und am rechten Rand berieben. Glas und Rahmen ebenfalls verschmutzt. Die Rahmung gefährdet das Objekt.
Kalkulation: € 560,00

Porträt einer unbekannten Dame (Inv.-Nr.: 1941,29)

Porträt einer unbekannten Dame

Porträt einer unbekannten Dame

Hersteller: Johann Renatus Lüderitz, ca. 1830
Zustand:
Malschicht verschmutzt, leichter Abrieb im Hintergrund; kleiner Ausbruch in der Elfenbeinplatte. Tropfenbildung auf der Glasinnenseite.  Der Rahmen ist berieben, die Metallteile sind leicht korrodiert.
Kalkulation: € 700

Die Patenschaft für dieses Objekt wurde von einem anonymen Spender übernommen.