Porträt von Alexander Wilhelm Goverts (Inv.-Nr.: 1945,89)

Porträt von Alexander Wilhelm Goverts

Porträt von Alexander Wilhelm Goverts

Alexander Wilhelm Goverts, geb. 29.12.1805 in Hamburg, gest. 22.4.1856 ebd., Sohn des Kaufmanns und Maklers Ernst Friedrich Goverts und der Kaufmannstochter Lucia Amalia Adamy. 1826-1829 Jurastudium in Leipzig und Göttingen mit Promotion zum Dr. jur., 1829-1837 als Advokat in Hamburg. Seit 1837 als Makler im väterlichen Geschäft tätig.
Hersteller:
unbekannt, um 1825
Zustand:
Malschicht leicht verschmutzt mit Schimmelbefall im Randbereich, dort auch Klebereste der ehemaligen Einrahmung. Rückseitige orangefarbene Kaschierung ist gewellt. Das Deckglas ist außerordentlich stark verschmutzt und craqueliert. Die Rahmung gefährdet das Objekt. Das Etui ist leicht verschmutzt, außen am Scharnier gerissen. Eine Zierkordel hat sich gelöst.
Kalkulation: € 650,00

Porträt von Vincent Bendix Friederich Janssen (Inv.-Nr.: 1959,58)

Porträt von Vincent Bendix Friederich Janssen

Porträt von Vincent Bendix Friederich Janssen

Vincent Bendix Friederich Janssen, getauft am 06.06.1776 in Hamburg, gestorben am 04.06.1843 ebd., Sohn des Kaufmanns Johann Friederich Daniel Janssen und der Catharina Elisabeth Sellenschlo. Als Schiffsmakler in Hamburg tätig. Vermählt 09.12.1802 mit Johanna Elisabeth Magelsen.
Hersteller:
unbekannt, um 1800
Zustand:
Malschicht verschmutzt mit leichtem Schimmelpilzbefall. Glas und Rahmen ebenfalls verschmutzt und berieben, die Metallteile des Rahmens sind korrodiert.
Kalkulation: € 560,00

Porträt von Johann Carl Heinrich Schroeder (Inv.-Nr.: 1933,386)

Porträt von Johann Carl Heinrich Schroeder

Porträt von Johann Carl Heinrich Schroeder

Johann Carl Heinrich Schroeder, Schauspieler aus Colberg. Zeitweilig in Hannover engagiert. Vermählt 1828 mit der Schauspielerin Anna Maria Ilsabe Hilgendorff. Weitere Daten nicht bekannt.
Hersteller:
Johann Renatus Lüderitz, ca. 1820
Zustand:
Malschicht berieben, braune Schmutzablagerung auf dem weissen Kragen. Elfenbeinplatte beschnitten und verwölbt. Kein Glas mehr vorhanden. Etui verschmutzt und berieben.
Kalkulation: € 560,00

Porträt von Caspar Heinrich Michaelsen (Inv.-Nr.: 1959,57)

Porträt von Caspar Heinrich Michaelsen

Porträt von Caspar Heinrich Michaelsen

Alexander Wilhelm Goverts, geb. 29.12.1805 in Hamburg, gest. 22.4.1856 ebd., Sohn des Kaufmanns und Maklers Ernst Friedrich Goverts und der Kaufmannstochter Lucia Amalia Adamy. 1826-1829 Jurastudium in Leipzig und Göttingen mit Promotion zum Dr. jur., 1829-1837 als Advokat in Hamburg. Ab 1837 als Makler im väterlichen Geschäft tätig.
Hersteller:
unbekannt, 1825
Zustand:
Malschicht leicht verschmutzt mit Schimmelbefall im Randbereich, dort auch Klebereste der ehemaligen Einrahmung. Rückseitige orangefarbene Kaschierung ist gewellt. Das Deckglas ist außerordentlich stark verschmutzt und craqueliert. Die Rahmung gefährdet das Objekt. Das Etui ist leicht verschmutzt, außen am Scharnier gerissen. Eine Zierkordel hat sich gelöst.
Kalkulation: € 560,00

Porträt von Johann Hinrich Röding (Inv.-Nr.: 1913,268)

Porträt von Johann Hinrich Röding

Porträt von Johann Hinrich Röding

Johann Hinrich Röding, geboren am 20.11.1732 in Hamburg, gestorben am 27.12.1827 ebd. Sohn des Lehrers Otto Röding und dessen Ehefrau Anna Magdalena, später verheiratete Schubart. Seit 1750 Schullehrer im Alten Land, 1755 Ernennung zum Rektor in Tellingstedt/Norderdithmarschen, seit 1763 Lehrer an der Jacobi-Kirchenschule in Hamburg. Heirat am 19.09.1752 mit Catharina Engel Stamer, verw. Ricker. Verfasser zahlreicher poetischer und pädagogischer Schriften.
Hersteller:
Andreas Stöttrup, um 1790
Zustand:
Malschicht stark verschmutzt und leicht verkratzt. Das säurehaltige Passepartout ist verknickt und verkratzt. Deckglas und Rahmen sind verschmutzt.
Kalkulation: € 400,00

Porträt von August Georg Friedrich Kunhardt (Inv.-Nr.: 1961,7)

Porträt von August Georg Friedrich Kunhardt

Porträt von August Georg Friedrich Kunhardt

August Friedrich Kunhardt, geb. 26.4.1779 in Stade, gest. 27.11.1851 in Hamburg, Sohn des Pastors Martin Gotthardt Kunhardt und der Pastorentochter Hanna Friederike Encke. Nach Studium der Theologie und dann der Medizin seit 1807 als Arzt in Hamburg tätig. Heirat 10.8.1810 mit Johanna Cäcilie Stresow.
Hersteller:
unbekannt, 1820
Zustand:
Die Malschicht ist leicht verschmutzt, der Papierträger zum Teil stark verbräunt. Das Glas ist verschmutzt, der Rahmen weist einige Fehlstellen auf.
Kalkulation:
€ 400,00

Porträt von Hinrich Nölting (Inv.-Nr.: 1917,127)

Porträt von Hinrich Nölting

Porträt von Hinrich Nölting

Hinrich Nölting, geboren am 16.10.1762 in Lübeck, gestorben am 24.12.1824 ebd. Sohn des Lübecker Kaufmanns Georg Friedrich Nölting und der Kaufmannstochter Elisabeth Catharina Wöhrmann. Kaufmann in Lübeck. Vermählt 28.05.1789 mit der Lübecker Bürgermeisterstochter Margaretha Elisabeth Blohm.
Hersteller:
unbekannt, um 1800
Zustand:
Die Malschichtoberfläche weist Schimmelbefall auf und ist leicht verschmutzt. Die Elfenbeinplatte ist zwei mal gebrochen, die Bruchstücke liegen teilweise übereinander. Die Glasinnenseite ist stark verschmutzt, der Rahmen leicht angelaufen an einigen Stellen korrodiert und verformt. Die emaillierte Rückseiite ist etwas verkratzt und verschmutzt. Sowohl Bildnis als auch Rückseite sind im Rahmen verschoben.
Kalkulation: € 1.200,00

Porträt von Hermann Joachim Stresow (Inv.-Nr.: 1916,111)

Porträt von Hermann Joachim Stresow

Porträt von Hermann Joachim Stresow

Hermann Joachim Stresow, geb. 09.06.1787 in Hamburg, gest. 30.03.1840 ebd., Sohn des Bankiers Meno Herman Stresow und der Johanna Franziska Gries. Bankier in Hamburg. 21.06.1817 vermählt mit Caroline Cäcilie Barkhan.
Hersteller: Leo Lehmann, 1822
Zustand:
Malschicht verschmutzt, im Bereich des blauen Gehrocks und im Hintergrund großflächige Kristallausblühungen und Verfärbungen. Die Glasinnenseite ist leicht verschmutzt, der Rahmen angelaufen und korrodiert, die Rückseite des Medaillons fehlt. Die Rahmung gefährdet das Objekt.
Kalkulation: Vor der Konservierung ist eine naturwissenschaftliche Analyse erfordertlich. Aufwand dafür ca. €1.000,-

Porträt von Peter Hein (Inv.-Nr.: 1914,93a)

Porträt von Peter Hein

Porträt von Peter Hein

Angeblich ein Kaufmann aus Wewelsfleth. Nähere Daten nicht bekannt.
Hersteller:
unbekannt, um 1840
Zustand:
Malschicht stark verschmutzt, mit unbekannten kristallinen Ablagreungen. Der Papierträger ist durch Feuchteeinwirkung gewellt. Auf der stark verschmutzten Glasinnenseite Schimmelbefall. Der Metallteil  des Rahmen ist angelaufen, korrodiert. Die Einrahmung gefährdet das Objekt.
Kalkulation: € 700,00

Porträt eines Herrn aus der Familie Rücker (Inv.-Nr.: 1914,65)

Porträt eines Herrn aus der Familie Rücker

Porträt eines Herrn aus der Familie Rücker

Der Dargestellte ist vermutlich Siegmund Rücker, geboren 12.9.1746 in Hamburg, gestorben 11.2.1797 ebd., Sohn des Kaufmanns Peter Rücker und der Maria Cäcilia Dimpfel. Kaufmann in Hamburg, seit 1788 Senator. 10.12.1771 Heirat mit der Hamburger Kaufmannstochter Katharina Elisabeth Lohmann.
Hersteller:
unbekannt, 1767
Zustand:
Die Malschicht ist leicht verschmutzt und ausgeblichen. Die Glasinnenseite ist verschmutzt und hat im Randbereich leichten Schimmelbefall. Das rückseitig eingelegte Pergament hat einen Feuchteschaden. Der Medaillonrahmen ist leicht angelaufen. Das dazugehörige Etui mit Lederbezug ist verschmutzt und z.T. verfärbt.
Kalkulation: € 560,00