Porträt von Theodor und Emmy Merck (Inv.-Nr.: 1945,58)

Porträt von Theodor und Emmy Merck

Abgebildete Person: Theodor Merck, Kaufmann in Hamburg, Mitinhaber der väterlichen Firma, am 08.07.1851 Heirat mit der Hamburger Kaufmannstochter Emilie Amsinck. Sohn des Hamburger Kaufmanns und Senators Heinrich Johann Merck und dessen zweiter Frau, der Hamburger Kaufmannstochter Marianne Rohlffs.
Hersteller: unbekannter Fotograf, 1851
Zustand: Bildoberfläche: Verfärbung durch Schadstoffe oben, unten und links, starke Kratzer auf Bildschicht, leichte Verschmutzung, Korrosion des Kupferträgers mit Beschädigung der Bildschicht.
Passepartout: starke Verschmutzung, Insektenrückstände.
Deckglas: flächige Tröpfchenbildung
Schmuckrahmen: Abrieb am Metallring und am Holzrahmen.
Rückseitenschutz: Risse, Papier verbräunt, Brüche, Abrieb.
Kalkulation: € 350,00

Die Patenschaft für dieses Objekt wurde im Rahmen der Hamburger Morgensprache der Handelskammer Hamburg übernommen.

Porträt von Molly Busse (Inv.-Nr.: 1945,61)

Abgebildete Person: Molly Busse
Hersteller: unbekannter Fotograf, 2. Drittel 19. Jahrhundert
Zustand: Bildoberfläche: starke Kratzer auf Bildschicht, Korrosion des Kupferträgers mit Beschädigung der Bildschicht, leichte Verschmutzung.
Passepartout: leichte Verschmutzung, Insektenrückstände.
Deckglas: flächige Tröpfchenbildung auf Glasunterseite, leichte Verschmutzung der Glasunterseite, leichte Oberflächenverschmutzung.
Befestigung: Komplett gelöste Papier-Randverklebung, Abrieb.
Rückseitenschutz: Papier verbräunt und stockfleckig, Papier an Aufhängung eingerissen.
Aufhängung: Metallöse angelaufen
Kalkulation: € 350,00

Porträt von Jenny Lind im Etui (Inv.-Nr.: 1910,281)

Porträt von Jenny Lind im Etui

Porträt von Jenny Lind im Etui

Abgebildete Person: Porträt von Jenny Lind im Etui. Jenny Lind, geb. 6.10.1820 in Stockholm, gest. 2.11.1887 in Malvern Wells b. London, Tochter des schwedischen Fabrikanten Nils Johan Lind und der Anna Maria Fallborg. Ausbildung zur Sängerin durch die Oper in Stockholm, später bai dem Gesangspädagogen Manuel Garcia in Paris. Gefeiert in ganz Europa als die ʺschwedische Nachtigallʺ; seit ihrem ersten Auftritt in Hamburg 1845 von den Musikfreunden der Stadt enthusiastisch umschwärmt. Seit 1852 verheiratet mit dem Hamburger Pianisten Otto Goldschidt. Vermachte in Erinnerung an ihre Hamburger Triumpfe der Stadt das Originalmanuskript von Ludwig van Beethovens berühmten ʺʺHeiligenstädter Testamentʺ (heute in der Staats- und Universitätsbibliothek in Hamburg).
Hersteller: unbekannter Fotograf, 2. Drittel 19. Jahrhundert.
Zustand: Bildoberfläche: leichte Kratzer auf Bildschicht, Korrosion des Kupferträgers mit Beschädigung der Bildschicht, Insektenrückstände, Fehlstellen in der Bildschicht, punktförmige Verfärbung der Bildschicht.
Deckglas: flächige Tröpfchenbildung auf Glasunterseite, Oberflächenverschmutzung.
Etui: verzogen, leichter Abrieb, Teil des Verschlusses fehlt, leichter Abrieb der Papier-Randverklebung, Ablösen der Papier-Randverklebung an der rechten oberen Ecke, starker Abrieb an Rückseitenschutz, Riss im Etuirücken.
Kalkulation: € 550,00.
Die Patenschaft für dieses Objekt wurde von einem anonymen Spender übernommen.

Porträt von Mathias Hinsch und seiner Ehefrau (Inv.-Nr.: 2011-4114)

Porträt von Mathias Hinsch und seiner Ehefrau

Porträt von Mathias Hinsch und seiner Ehefrau

Abgebildete Person: Mathias Hinsch und Ehefrau
Hersteller: Wilhelm Breuning, 1847
Zustand: Bildoberfläche: starke Verfärbung durch Schadstoffe rechts, links und oben, punktförmige Verfärbung der Bildschicht, leichte Verschmutzung, leichte Kratzer auf Bildschicht.
Passepartout: Insektenrückstände, leichte Verschmutzung.
Deckglas: starke Verschmutzung der Glasunterseite, starke Oberflächenverschmutzung.
Schmuckrahmen: Abrieb, Flecken.
Rückseitenschutz: Papier verbräunt, Flecken.
Kalkulation: € 700,00

Die Patenschaft für dieses Objekt wurde von Mathias Hinsch übernommen.

Porträt der Familie Abendroth (Inv.-Nr.: 1935,95)

Porträt der Familie Abendroth

Porträt der Familie Abendroth

Abgebildete Person: Porträt der Familie Abendroth
Hersteller: unbekannter Fotograf, 2. Drittel 19. Jahrhundert
Zustand: Bildoberfläche: Korrosion des Kupferträgers mit Beschädigung der Bildschicht, starke Kratzer auf Bildschicht.
Passepartout: leichte Verschmutzung, Papier stockfleckig
Deckglas: leichte Oberflächenverschmutzung, Kratzer an der Oberfläche, flächige Tröpfchenbildung auf Glasunterseite.
Befestigung: Abrieb, Brüche, ablösende Papier-Randverklebung, Fehlstellen in Papier-Randverklebung.
Rückseitenschutz: Papier verbräunt, Flecken, Papier eingerissen an Aufhängung.
Aufhängung: Metallöse angelaufen.
Kalkulation: € 400,00